Chestnut Garden

huf haus privatgarten | Cobham, London, UK

Mehrere Ebenen sind in diesem Garten miteinander verbunden. Der Haupteingang wird durch ein attraktives Bambusbeet betont und durch Natursteinpflasterbänder hervorgehoben. Die weitläufige Westterrasse, mit Blick auf den von Rhododendron gefassten Teich, liegt auf gleichem Niveau. Insbesondere im Frühjahr bieten die Rhododendron und Azaleen dem Teich einen funkelnden Hintergrund und spiegeln sich auf der Wasseroberfläche, bevor sie ihm im Laufe des Jahres die Bühne überlassen. Parallel zum Teich führt eine Natursteintreppe zur tiefer liegenden Südterrasse. Der Gelände-sprung wird durch eine Wand aus aufgeschichteten Felsbrocken überwunden und bietet Platz für Farne und blühendem Lerchensporn. Auch der hintere Teil des Gartens fügt sich in den waldartigen Charakter des Grundstücks ein und folgt dem Geländeverlauf.


Planung | 2005
Leistungsphase | 1-7
Grundstücksgröße | ca. 2.500 m²