Bonifatiusschule

offene ganztagsschule | Düsseldorf

Durch eine Erweiterung der Schule wurden weitere Klassenräume erforderlich. Der Keller wurde in vier Klassennräume umfunktioniert und der Schulhof aufgeteilt. Auf zwei Ebenen musste Freiraum für den Schulkomplex und die offene Ganztagsschule geschaffen werden. Damit die neuen Klassenräume möglichst viel Tageslicht erhalten und die Kinder im direkten Anschluss an ihre Räume einen möglichst großen Spielbereich zur Verfügung haben, sind Ortbetonmauern und Winkelstützwände eingezogen worden.
Um den Höhenunterschied auch gestalterisch zu nutzen, sind Blockstufen mit eingelassenen Felsbrocken verwendet worden, die auf der gesamten Länge zum sitzen und spielen einladen. Warme Töne dominieren dabei diese Anlage und harmonieren mit der neuen Fassade.

Planung | 2008/09
Leistungsphase | 1-8
Grundstücksgröße | ca. 600 m²