Brehmschule

offene ganztagsschule | Düsseldorf

Die 1960 an der Karl-Müller-Straße erbaute Grundschule wurde durch einen Erweiterungsbau zu einer offenen Ganztagsschule aufgewertet, wodurch auch die Neugestaltung der Außenanlagen notwendig wurden.
Bei der Planung der Freiräume war es wichtig, Funktion und Aufenthaltsqualität sinnvoll miteinander zu kombinieren. Unter anderem wurde eine Außenterrasse realisiert, die im Sommer nicht nur ein Essen im Freien ermöglicht, sondern auch für andere Aktivitäten zur Verfügung steht. Gerahmt wird dieser Platz von blühenden Obstgehölzen und Bänken, die die Eltern zum verweilen einladen, wenn sie auf ihre Sprösslinge warten.


weitere links:


Planung | 2007/08
Leistungsphase | 1-8
Grundstücksgröße | ca. 900 m²